Therapeutisches Yoga

Yoga ist nicht nur für die fitten und flexiblen Leute, nein im Gegenteil! Yoga ist für jedermann. Besonders für Menschen die bereits Beschwerden haben. Denn Yoga kann diese Beschwerden lindern und in vielen Fällen auch verschwinden lassen. Es benötigt Zeit und Geduld. Geduld vor allem mit sich selbst und seinem eigenen Körper. Laut Kopf muss alles schnell gehen, aber der Körper braucht einfach Zeit, um sich in einen neuen Rhythmus hinein zu gewöhnen. Im Vordergrund steht die Liebe und Geduld mit sich selbst, der Austausch mit den Gleichgesinnten und ein angenehmes Umfeld, dass euch ermutigt an eure Grenzen zu gehen, aber nur soweit wie es für euch angenehm ist. Wir nehmen uns Zeit und sorgen für ein entspanntes Umfeld, in dem man sich wohlfühlen kann.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir beginnen in diesem Semesterkurs mit sehr einfachen Übungen, deren Schwierigkeit wir im Laufe des Semesters steigern werden. Die Einheiten sind zu je 75 Minuten inklusive Entspannung mit Musik am Ende. Ziel ist es eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Schüler wohlfühlen. Die Kursteilnehmer sollen die Stunde nicht erschöpft, sondern erfrischt und glücklich verlassen.

-> Yoga für Rückenschmerzen

-> Yoga für Gelenksschmerzen

-> Yoga für Übergewichtige